Onlineüberwachung in schwedischem Windpark Slitevind

Slitevind AB wollte ein System installieren um zu verhindern, dass es zu Getriebeschäden kommt, die hohe Kosten verursachen können.

Slitevind betreibt 29 Windenergieanlagen in Sweden, wo sich 18 auf der Insel Gotland in Schweden befinden. Zehn Windenergieanlagen befinden sich im Park Smöjen im nördlichen Teil der Insel. Smöjen besteht aus vier Vestas V66 (1,5 MW), vier Vestas V47 (0,66 MW) und zwei Enercon 0,5 MW.

Die Vestas V66 wurde im Jahre 1999 erbaut, und die Garantieperiode endete im Jahre 2004. Anders Gahne (Betreiber und Techniker) wollte ein System installieren, welches die hohen Kosten eines beschädigten Getriebes, verhindern kann. Das erste SPM Überwachungssystem wurde an der Windanlage nr. 1504 (Vestas V66) installiert. Das System VCM20 überwachte die Hauptwelle, das Getriebe und die Generatoren, mittels SPM Spectrum online und Schwingungsmessungen mittels EVAM.

Nach einigen Monaten zeigte sich der erste Hinweis eines verschlechterten Zustandes des Lagers an der Ausgangswelle des Getriebes, welche zum Generator geht. Der Hinweis waren erhöte Messwerte am Symptom BPFI (Innenring). Nach einiger Zeit stiegen diese Werte an und in Perioden bei starkem Wind, bzw. erhöhter Produktion, zeigten die Werte extrem erhöhte Spitzen (siehe Diagramm).

Beinahe ein Jahr nach der ersten Installation des SPM Überwachungssystems, hat das Serviceteam von Vestas das beschädigte Lager (Ausgangswelle) am Getreiebe ausgetauscht. Weiters wurden die Lager am Rotorende der Welle auch getauscht. Die Arbeit wurde vor Ort durchgeführt. Das Lager zeigte einen gebrochenen Innenring und einige Metallteile verunreinigten das Öl, welches dadurch getauscht werden mußte.

Die Gesamtkosten dieser Reparatur betrugen 10% der Kosten, bei einem Austausch des Getriebes. Weitere dre V66 Windenergieanlagen bekam das VCM System von SPM.

Messpunkte:
  • Stoßimpulsaufnehmer an den Lagern der Hauptwelle.
  • Stoßimpuls- und Schwingungsaufnehmer am Getriebe.
  • Stoßimpuls am Hauptgenerator.
  • Stoßimpuls am Sekundärgenerator.
  • Schwingung am Lüfter für den Hauptgenerator.

Vollständige Fallstudie herunterladen

Case Study
Dateiname/Beschreibung Sprache Größe Geändert
CS_000B_Wind_turbines_Slitevind_SE.pdf English (United Kingdom) 3 MB 9/5/2019
A case study of the implementation of condition monitoring at the Smöjen wind park in Sweden.

Lösungen für die Stromerzeugungsindustrie

Wir liefern innovative Zustandsüberwachungslösungen für Anlagen, in denen Sicherheit und Umweltverträglichkeit gewährleistet sein müssen.

Intellinova Standard

Intellinova® Standard ist ein Online-Zustandsüberwachungssystem, bei dem bewährte Methoden und moderne Technologie aufeinander treffen, um die höchstmögliche Verfügbarkeit kritischer Assets zu gewährleisten.

Messtechniken

Die Arten von mechanischen Fehlern, die an einer bestimmten Maschine auftreten können, sind bekannt. Was benötigt wird, ist eine einfache Meldung, dass sich ein Fehler entwickelt, und ein Hinweis auf seine Schwere.