Boliden Jaw Crusher

Backenbrecher Lagerüberwachung mit SPM HD

Zum Bergbaubetrieb gehört eine Reihe von kritischen Anwendungen, die bei Fehlfunktionen schwere Störungen im Produktionsprozess verursachen können. Eine solche Anlage ist der Backenbrecher.

Über einen Zeitraum von vier Monaten wurden Testmessungen an einem Backenbrecher in der Boliden Renström Untertagemine in Nordschweden durchgeführt. Diese Hochleistungsmaschine zerkleinert in einer Tiefe von 840 Metern Erz mit einer Drehzahl von 181 U/min.

Diese Fallstudie beschreibt das Setup der Zustandsüberwachung und die Erkenntnisse während der Testperiode. Durch die Verwendung eines Software-"Zerkleinerungsfilters" wurden Störungen von dem Zerkleinerungsprozess auf die Messungen ausgefiltert. Mehrband-Werte wurden verwendet, um die Lagerfrequenzen von den starken Modulationskomponenten zu unterscheiden.

Während der Testperiode wurden zwei kleine Außenringschäden festgestellt. Aufgrund des frühen Zeitpunkts der Schäden wurden keine Maßnahmen ergriffen, aber das Online-System bleibt installiert und die Entwicklung dieser Schäden wird weiterhin genau verfolgt.

Vollständige Fallstudie herunterladen

Case Study
Dateiname/Beschreibung Sprache Größe Geändert
CS_012B_JawCrusher_Boliden_SE.pdf English (United Kingdom) 1 MB 12/2/2014
A Jaw Crusher Application in the Mining Industry by Tim Sundström. This case study describes the condition monitoring setup and findings on a jaw crusher (crushing ore at a normal operating speed of 181 RPM) located at a depth of 840 meters in the Boliden Renström underground mine in northern Sweden.

Lösungen für den Bergbau

Unsere Produktpalette ist speziell für den Schwerbergbau geeignet, in dem Zustandsüberwachungsgeräte mechanischen und Umwelteinflüssen standhalten müssen.

Intellinova Compact

Intellinova Compact ist ein Hochleistungssystem, das sich gut für Fernüberwachung in industriellen Umgebungen mit Messpunkten in verteilten Clustern eignet.

HD Technologien

Die Zustandsüberwachung mit High Definition (HD) -Technologien bietet extrem lange Vorwarnzeiten und maximiert so den Planungshorizont für Wartung und Reparaturen.