Arlanda Express train

Arlanda Express. Foto: Arlanda Express/Stefan Andersson

Unter der Marke Arlanda Express betreibt A-Train Züge zwischen dem Flughafen Arlanda und Stockholm Central in Schweden. Nach erfolgreichen Testmessungen hat das Unternehmen nun in das Handmessgerät Leonova Emerald investiert, um den Lagerzustand an den Zugradlagern zu messen.

Die Testmessungen mit Leonova wurden im April 2016 während einer Probefahrt durchgeführt, wo der Zug mit einer Geschwindigkeit von etwa 160 km/h fuhr und die gemessene Drehzahl der Radwelle bei 900 U/min lag. Der Testaufbau umfasste vier DuoTech -Beschleunigungssensoren und einen Tachometer; die Messungen wurden mit der SPM HD Stoßimpuls-Technologie durchgeführt.

Sehr klare Spektren zeigten einen Außenringschaden an einem der vier Messpunkte. Während der Folgemessungen zwei Wochen später war das Signal der Außenringfrequenz weiter gestiegen. Die Radwelle wurde aus dem Zug ausgebaut und zur Überholung geschickt. Als die Welle im Juni 2016 zerlegt wurde, zeigte sich ein kleiner, aber deutlicher Außenringschaden, ganz in Übereinstimmung mit der Analyse der Testmessungen.

SPM HD spectrum

Die Stoßimpulsmessung zeigt perfekte Treffer auf der Außenringfrequenz mit vielen Harmonischen. Dies deutet auf einen kleinen Lagerschaden hin, der noch in einem frühen Stadium ist.

Outer ring damage

Der Außenringschaden.

Nach den erfolgreichen Testmessungen und des anschließend bestätigten Lagerschadens investierte A-Train in das Handmessgerät Leonova Emerald mit den patentierten Technologien HD ENV und SPM HD. Trotz schwieriger Messbedingungen liefern die HD-Technologien klare und einfach zu interpretierende Messergebnisse in einem sehr frühen Stadium der Schadensentwicklung und bieten so optimale Voraussetzungen für die geplante Instandhaltung. Das Messgerät wurde an A-Train ausliefert und das Wartungspersonal wurde bereits geschult.

Arlanda Express ist das schnellste Transportmittel zwischen Stockholm und dem Flughafen Arlanda. Züge fahren sechs Mal pro Stunde während der Stoßzeiten und alle fünfzehn Minuten zu den anderen Zeiten. Die Fahrt dauert zwanzig Minuten. Der Dienst begann im November 1999 und 3,6 Millionen Passagiere reisten mit Arlanda Express im Jahr 2016. A-Train ist auch der Infrastrukturbetreiber der Bahnlinie Arlandabanan, die seit ihrer Inbetriebnahme mehr als 70 Millionen Menschen ermöglichte, schnell, sicher und umweltfreundlich zwischen dem Flughafen Arlanda und der Stadt Stockholm zu reisen.